Willkommen

NTGent ist das Stadttheater von Gent, angesiedelt im Theater am  St.-Bavo-Platz im Herzen der Stadt, zwischen Kathedrale, Belfried und Rathaus. NTGent sieht sich selbst als eine europäische Gesellschaft mit starken Wurzeln in Gent. Diese europäische Dimension spiegelt sich sowohl in den Partnern, mit denen wir zusammenarbeiten, als auch in der Entwicklung des Repertoires und der Wahl der Regisseure und Themen wider. Es ist ein Ort für Kreation und Reflexion, für Leidenschaft und Emotion. Ein Wahrzeichen für Qualität, Ethik, Nachhaltigkeit und Vielfalt. Und vor allem eine Konstellation von Menschen: Ensemble, Macher und Publikum. All dies ausgehend von dem Glauben an die Notwendigkeit, eine grenzüberschreitende Theaterpraktik zu entwickeln. Dazu gibt NTGent Vorstellungen in allen Ecken des eigenen Sprachgebiets, ist aber auch ein gern gesehener Gast und aktiver Partner auf der internationalen Bühne, vom Festival d'Avignon und der RuhrTriennale über das Athens Festival oder die Wiener Festwochen bis zu Städten wie Sydney, New York, Moskau, Zagreb und Seoul.

Oogst van de wrok (Fruchte des Zorns)

Inszenierung: 02|03|16 » 05|03|16

Der Regisseur Luk Perceval macht eine radikale, eigene Interpretation dieser berühmten Geschichte.

We Shall Overcome. Friede, Vrede, Paix, Peace, Pax.

Inszenierung: 12|04|16 » 28|05|16

A compelling evening of musical theatre

4.48 Psychosis

Inszenierung: 19|04|16 » 20|04|16

Jan Steen inszenierte zwei Fassungen von dem, was er „einen der stärksten Theatertexte der letzten fünfzehn Jahre” nennt.

Africa

Inszenierung: 15|03|16 » 23|04|16

Oscar Van Rompay 'in der Rolle, die ihm auf den Leib geschrieben ist' (De Standaard), in einem von Peter Verhelst verfassten Monolog.

Learning how to walk (Gehen lernen)

Inszenierung: 17|05|16 » 01|06|16

NTGent-Schauspieler Benny Claessens hält ein Plädoyer für Machtlosigkeit und die Freude des Nicht-Wissens.

Gif (Gift)

Inszenierung: 16|12|16 » 18|12|16

Steven Van Watermeulen und Elsie de Brauw im ein regie von Johan Simons.

We Free Kings

Inszenierung: 01|03|17 » 08|05|17

Musical theatre with a mission by natural born performers Wilfried de Jong and Wim Opbrouck.

Platform

Inszenierung: 15|03|17 » 29|06|17

Johan Simons' theatre version of Michel Houellebecq's novel Platform, in an adaptation of Tom Blokdijk.

Platform / Onderworpen

Inszenierung: 23|04|17 » 01|07|17

Tweeluik naar Houellebecqs Platform en Onderworpen van NTGent en Action Zoo Humain.

Onderworpen

Inszenierung: 24|04|17 » 30|06|17

 In de toekomstfictie van Onderworpen heeft de chaotische, neoliberale wereld van Platform plaatsgemaakt voor een nieuwe orde: de democratisch verkozen Moslimbroederschap. 

Ensemble